Playlist für Geburtstagsfeier

„DJ Playlist“ sorgt für Stimmung bei einer Geburtstagsfeier – wirklich?

Wir buchen keinen DJ für unsere große Geburtstagsfeier. Wir erstellen eine Playlist, da wir wissen, was wir und unsere Gäste gerne hören.“ So oder ähnlich lese ich Kommentare in den sozialen Netzwerken, wenn es um das Thema „Brauchen wir einen Discjockey für die große Geburtstags-Party“ geht?

Als Geburtstags-DJ empfehle ich zu „DJ Playlist“, wenn

  • die Feier im Freien stattfindet und es muss auf die Lautstärke geachtet werden
  • der Jubilar und die Gäste „Tanzmuffel“ sind
  • keinen großen Wert auf eine ausgelassene Partystimmung gelegt wird
  • die Feier nachmittags bis zum frühen Abend andauert und sich eher alles um „Kaffee + Kuchen“ dreht als um eine ausgelassene Geburtstags-Party.
  • einfach kein Geld mehr für einen qualifizierten Discjockey übrig ist

Kann es „DJ Playlist“ so richtig krachen lassen?

Die folgenden Fragen sollte jeder Geburtstags-Jubilar für sich beantworten, der groß seinen Geburtstag feiern möchte:

  • Was ist, wenn die sorgsam vorbereitete Playlist vor Ort bei der Feier nicht funktioniert oder wenn spontane Musikwünsche kommen?
    Wer kennt sich mit Änderungen, bei laufendem Betrieb, mit der Technik aus?
    Wer kennt sich mit der Technik aus, falls sich diese unvermittelt „verabschiedet“? (Eine große „Leidenschaft“ der Technik…)
    Nach welchen Kriterien werden die Musikstücke aneinandergereiht? Nach dem Prinzip wie im Radio: „Der beste Mix“?
    Gibt es einen oder mehrere Musikordner?
    Wie werden diese angelegt, um die Übersicht zu behalten?
  • Wie viel Zeit möchte das „Geburtstagskind“ mit dem Zusammenstellen von einer oder mehreren Playlisten verbringen?
    Woher stammt die Musik? Müssen diese noch zusammen gesucht werden? Wie viele Lieder werden überhaupt für einen Abend benötigt?
  • Wer kümmert sich 8 oder mehr Stunden um die Musik / Technik? Wird ein Familienmitglied, Freund(e) die ganze Zeit hinter der Anlage stehen? Sicher?
  • Woher bekommt der Jubilar Lichttechnik, Lautsprecher und Laptop? Von einem Verleiher oder aus „Bastel-Bestand“ von einem Freund?
    Wer besorgt diese, baut sie ordnungsgemäß auf und ab und achtet auf Sicherheit?
    Wie umfangreich muss die Technik für den Raum sein?
  • Falls Lichttechnik dabei sein soll: Wer bedient diese und kann sie der Musik anpassen?
  • Weiß „DJ Playlist“ aus Erfahrung oder ggf. situativ, ob und wann er die Musik lauter oder leiser stellen sollte, das Tempo anzieht oder lockert, den Rhythmus wechselt?
  • Stellt „DJ Playlist“ auch Micros für Ansagen o. ä. zur Verfügung und bittet um Aufmerksamkeit bei besonderen Aktionen?
  • Wie viele Geburtstagsfeiern hat „er“ schon musikalisch begleitet und kennt sich in diesem Bereich aus?
  • Hat „DJ Playlist“ Kontakte zu Dienstleistern und Partnern aus der Branche?

Viele Fragen – wer gibt die passenden Antworten?

Dies sind nur einige Fragen, die sich jeder Geburtstagsjubilar stellen und für sich entscheiden sollte.

Ich wünsche eine tolle Geburtstagsparty.

 

PS. Die folg. Fotos entstanden OHNE eine Playlist…

Markus Saxert
Nehmen Sie Kontakt auf!

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein individuelles Angebot?

Füllen Sie bitte das nebenstehende Kontaktformular aus oder rufen Sie mich an:

  +49 (21 92) 93 14 19

oder nutzen Sie das ausführliche Kontaktformular.

Ich freue mich auf Sie!

Ihr DJ Markus
Discjockey + Moderation – Markus Saxert

captcha